Warnung: Samsung S5 neo nach Update langsam [Update]

55 MB großes Update macht Samsung Galaxy S5 neo langsam

Auffällig viele Kunden haben sich in den letzen Tagen über eine extrem schlechte Performance des Samsung Galaxy S5 neo nach dem ca. 55 MB großen Update beschwert. Deshalb rate ich allen Kunden dringend von der Installation dieses Updates ab.

Samsung Galaxy S5 neo Update

Dieses Samsung Galaxy S5 neo Update installieren Sie besser nicht

Das eigentlich recht flotte Samsung Galaxy S5 neo (SM-G903) wird durch das Update auf Version G903FXXU1APA2 / G903FDBT1APA1 / G903FXXU1APA2 beinahe unbrauchbar.

Die Meinung der Samsung Hotline

Bei der Samsung-Hotline (06196-9340275) sind natürlich keine massiven Probleme mit diesem Update bekannt. Ausserdem ist so ein Update laut Hotline “ein sehr tiefer Eingriff ins System”. Man sollte “nach jedem System-Update sein Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen”. Gut zu wissen. Das schafft Vertrauen in zukünftige Updates. 🙂

Was bringt der Werksreset? Nichts!

Wie von Samsung befohlen habe ich zum Test  einige Geräte auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Kurzfristig funktionierte das  Samsung Galaxy S5 neo wieder wie in seinen besten Zeiten. Doch schon nach kurzer Zeit trat das gleiche Problem wieder auf. Werksreset ist keine Lösung.

ebay_weiss_mit_cursorApp-Optimierung ausschalten. Die Lösung?

Es deutet einiges darauf hin, dass die neue App “Smart Manager” das Problem verursacht. Das Ausschalten der “App-Optimierung” hat bei vielen Kunden die Performace wieder verbessert. Es ist also einen Versucht wert die “App Optimierung” abzuschalten.

So schalten Sie die App-Optimierung beim Samsung Galaxy S5 neo ab:

Zuerst öffnen Sie die App “Smart Manager”, dann wählen Sie die Kachel “Akku”. Dort sehen Sie oben den aktuellen Akkustand und ca. in der Mitte einen grauen Balken  “App-Optimierung”. Jetzt wählen Sie “DETAIL” und können dann als nächstes die App-Optimierung ausschalten. Viel Glück!

Fazit: Die App-Optimierung  kann jeder Nutzer einfach ab- und auch wieder anschalten. Der große Erfolg blieb aus, aber einem Teil der betroffenen Kunden hat diese Lösung die Garantiereparatur durch den Hersteller erspart.

Letzter Versuch: “Wipe Cache”

Erfahrene Nutzer können noch einen “Wipe Cache” durchführen. Beim “Wipe Cache” werden temporäre Dateien gelöscht, welche sinnlos das Samsung Galaxy S5 neo verlangsamen. Dazu das Smartphone erst ausschalten. Dann gleichzeig folgende Tasten drücken und halten:

  • Ein/Aus-Taste (Power)
  • Lautstärke LAUTER Taste
  • Home-Button

Wenn das SmartPhone kurz vibriert können Sie die Ein/Aus-Taste loslassen. Die beiden anderen Tasten lassen Sie noch gedrückt bis das Recovery Menü erscheint. Dort können Sie mit den Lauter/Leiser Tasten navigieren und mit der Ein/Aus (Power) Taste die gewünschte Option wählen. In diesen Fall “wipe cache partition”.

Fazit: Wie beim Werksreset stellt sich ein kurzfristiger Erfolg ein. Nach kurzer Zeit treten die Probleme allerdings erneut auf.

Lösung: Update abwarten – oder zurück nach “Korea”!

Keiner der oben genannten Lösungswege konnte mich 100%ig zufrieden stellen. Deshalb können wir entweder auf das nächste Update warten oder das Gerät zur Reparatur an Samsung senden. Dazu genügt ein Anruf bei Samsung (Festnetz-Rufnummer: 06196-9340275) mit dem Hinweis, dass auch der Werksreset nicht erfolgreich war. Dann wird Ihnen der Mitarbeiter eine Email mit einer Anleitung und einer Adresse senden.

Alternativ kann man auch Reparatur-Portal des Samsung-Partners W-Support nutzen.

Wichtig: Lassen Sie sich nicht verar… –  rufen Sie an!

Rufen Sie die Samsung Hotline an und beschweren Sie sich! Die uns bekannte Festnetz-Rufnummer lautet 06196-9340275. Denn wenn sich keiner beschwert glaubt Samsung auch in 10 Jahren noch, dass es sich bei diesem Problem-Update um einen Einzelfall handelt, der nur bei wenigen Kunden auftritt. Auch wenn es Samsung nicht wahrhaben will. Es ist kein Einzelfall!

[Update 28.05.2016]

Android Marshmallow-Update für S5 Neo unterwegs

Erste S5 NEO Geräte erhalten inzwischen ein Update auf die neue Android-Version 6.0 (Marshmallow). Nach dem Update sollte das Gerät wieder gewohnt schnell funktionieren. Prüfen Sie also unter “Einstellungen” – ” Geräteinformationen” ob neue Updates zur Verfügung stehen.

[Update 21.07.2016]

Marshmallow-Update macht S5 Neo wieder flott

Die meisten Samsung S5 NEO Geräte dürften das Update auf Android 6.0 inzwischen erhalten haben. Unsere Testgeräte laufen seit dem Update auf Marshmallow einwandfrei. Trotzdem ist es traurig, dass Samsung-Kunden monatelang auf die Lösung warten mussten.

Ihr S5 Neo ist noch langsam? Prüfen Sie also unter “Einstellungen” – ” Geräteinformationen” ob neue Updates zur Verfügung stehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Handy-Tipps, Störungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Warnung: Samsung S5 neo nach Update langsam [Update]

  1. Samsung S5 Joe sagt:

    Herzlichen Dank für die Tipps. Habe auch das Galaxy S5 neo. Wipe Cache hilft bei mir immer für ein paar Tage. Damit lässt sich die Wartezeit auf das Marshmallow-Update leichter ertragen.

    Von Samsung finde ich es unverschämt, dass dieses Problem nicht sofort per Update behoben wird.

    Man sollte täglich bei Samsung anrufen, damit Samsung merkt dass wir Kunden das nicht mit uns machen lassen!

    Gruß, Joe

  2. Ali Baba sagt:

    Seit dem Update auf Marshmallow läuft mein S5 Neo ganz gut. Man merkt den Unterschied zu früher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.