Archiv der Kategorie: Handy-Tipps

Telekom: 5 GB Datenvolumen kostenlos

Telekom verschenkt 5 Gigabyte Datenpass an T-Mobile Kunden Die Telekom feiert ihren connect Testsieg und verschenkt von 5. bis 24. Dezember satte 5 Gigabyte Datenvolumen im “besten Netz”. Voraussetzung ist ein Mobilfunkvertrag bei der Telekom oder eine Telekom Xtra Card. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Angebote, Handy-Tipps | Hinterlasse einen Kommentar

Warnung: Samsung S5 neo nach Update langsam [Update]

55 MB großes Update macht Samsung Galaxy S5 neo langsam Auffällig viele Kunden haben sich in den letzen Tagen über eine extrem schlechte Performance des Samsung Galaxy S5 neo nach dem ca. 55 MB großen Update beschwert. Deshalb rate ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Handy-Tipps, Störungen | 2 Kommentare

Handy-Guthaben spenden und Leben retten

So einfach können Sie mit ungenutzten Handy-Karten Leben retten! Fast in jedem Haushalt finden sich Prepaid-Karten mit nicht mehr genutztem Restguthaben. Das Guthaben abzutelefonieren ist in Flatrate-Zeiten sinnlos geworden. Eine Auszahlung ist oft kompliziert und bei den kleinen Beträgen unrentabel. … Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Handy-Tipps | Hinterlasse einen Kommentar

Prepaid-Guthabenabfrage per Tastencode

Schnelle Guthabenabfrage im D1-Netz (Telekom Xtra Card) und für manche E-Netz-Prepaidkarten (z.B. ALDI Talk, Blau.de): Im Mobilfunknetz gibt es eine Funktion, die vielen Nutzern noch unbekannt ist… Falls Sie also ein D1 oder E-Plus-Handy mit Xtra-Card besitzen, können Sie mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Handy-Tipps | Hinterlasse einen Kommentar

Handy-Mailbox abschalten per Tastencode

Viele Handynutzer wollen den oft lästigen Anrufbeantworter Ihres Mobilfunkanbieters abstellen. So klappt’s im D-Netz, ganz einfach per Tastencode: 1. Kombination “##002#” eintippen. 2. Auf Sendetaste (Hörer) drücken. 3. Mailbox deaktiviert! Falls Sie die Mailbox mal wieder aktivieren wollen, finden Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Handy-Tipps | Hinterlasse einen Kommentar